Der kurdische Journalist Mohammad Sediq Kaboudvand, Ehrenmitglied des Österreichischen PEN, ist frei!

Der Österreichische PEN Club freut sich mit dem kurdischen Journalisten Muhammad Seddigh Kaboudvand über dessen Freilassung am 12. Mai 2017 nach einer zehnjährigen Haftstrafe im Evin Gefängnis (Iran).

Er war der Herausgeber der verbotenen wöchentlichen Zeitung Payam-e mardom-e Kurdistan und Vorsitzender der kurdischen Menschenrechtsorganisation RMMK mit Sitz in Teheran. Muhammad Seddigh Kaboudvand dokumentierte und publizierte Berichte zu Menschenrechtsverletzungen in kurdischen Regionen des Iran, sein Mut für die Menschenrechte einzutreten und die iranische Regierung zur Verantwortung zu ziehen, führten 2007 zu seiner Inhaftierung. Das WiP-Committe und der Österreichische PEN Club nehmen die Nachricht seiner Freilassung mit großer Erleichterung entgegen!

Kabudvant

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.