Erklärung zum Referendum in Katalonien

PEN International Writers for Peace Committee
Erklärung zum Referendum in Katalonien
3. Oktober 2017

Wir, die Schriftsteller des Friedenskomitees von PEN International, sind über die Vorkommnisse, die den demokratischen Willen der Menschen in dem jüngst abgehaltenen Referendum in Katalonien unterdrückt haben, äußerst besorgt. Die Szenen der bewaffneten, maskierten Polizeibeamten, die friedliche Bürger aller Altersstufen angegriffen haben, sind sowohl für die spanische Regierung eine Schande wie auch das Ausbleiben einer aussagekräftigen Antwort durch den Rat der Europäischen Union.

Solch ein Vorgehen wäre für jede Gesellschaft ein verabscheuungswürdiges; doch in einem Land, das auf die Entstehung der Demokratie nach den dunklen Tagen des Bürgerkriegs und der Diktatur stolz ist, ein ganz besonders. Als Schriftsteller, die sich für den Frieden engagieren, verleihen wir unserer tiefe Sorge Ausdruck, dass die dokumentierten politischen Wunden jener Jahrzehnte wieder aufgerissen werden.

Wir teilen den Schmerz, den die Gewalt, die von den Einsatzkräften des spanischen Staates gegen die Einwohner von Katalonien am 1. Oktober 2017 verursacht hat.

Wir sind der Meinung, dass ein Streit zwischen Regierungen niemals einen berechtigten Grund für den Einsatz von Gewalt gegenüber friedlichen Bürgern abgeben kann, die ihre Meinung durch eine Abstimmung ausdrücken wollen. Gleichermaßen kann eine Anordnung eines Gericht niemals ein Grund sein, unverhältnismäßige Gewalt einzusetzen, um den freien und legitimen Ausdruck des Dissens zu unterbinden. Wir sind der Meinung, dass in diesem Fall die ausgeübte Gewalt eine übertriebene war.

Wir fordern, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung, ob es durch Abstimmung, Sprechen oder Schreiben ausgeübt wird, von allen Institutionen der Staatsgewalt respektiert wird. Wir fordern alle EU-Institutionen und insbesondere das Europäische Parlament auf, Spanien an die Grenzen zu erinnern, welche durch die EU-Charta der Grundrechte und die Europäische Menschenrechtskonvention gesetzt wird.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.