Category Archives: Gedicht

Zum Welttag der Poesie, 21. März – von Dorothea Nürnberg

welt im krieg wegverloren irren welten. menschen finden sich nicht mehr. abgeirrt und weltenfressend kopf tritt herz und geld frisst kopf.

Posted in Gedicht | Tagged , , , , | Comments Off on Zum Welttag der Poesie, 21. März – von Dorothea Nürnberg

Gegen die Verletzung der Menschenrechte in der Türkei durch Ministerpräsident Erdogan

man spricht so gern von fortschritt evolution die krönung der schöpfung der mensch erobert das all jagt satelliten durch den orbus fliegt zum mond dringt vor zum kern der erde rottet leben aus klont schafe zündet atombomben vernichtet foltert quält … Continue reading

Posted in Gedicht | Comments Off on Gegen die Verletzung der Menschenrechte in der Türkei durch Ministerpräsident Erdogan

Was es ist

es ist eine gewaltherrschaft sie kommt aus den gewehren und nicht aus den herzen manchmal auch aus den bäuchen manchmal auch aus den hintern man spült es hinunter dann ist es weg by Martin Winter (Austria) Hier gehts zum Aufruf … Continue reading

Posted in Gedicht | Comments Off on Was es ist

Die Grossmannssucht hat ihn gepackt

die großmannssucht hat ihn gepackt sie schüttelt ihn dann fällt er hin es starben vier die leute wollen etwas tun die leute wollen etwas tun sie lieben die bäume sie lieben das leben sie lieben den platz unbefriedet ungeschönt den … Continue reading

Posted in Gedicht | Comments Off on Die Grossmannssucht hat ihn gepackt

Protest

You cut out our tongues we see you you blind us we hear you you deafen us we touch you you cut off our hands we walk towards you   we will never be silenced by Rosemund Handler (Austria) Hier gehts … Continue reading

Posted in Gedicht | Comments Off on Protest