Termine

=Sie finden hier Angaben zu Veranstaltungen, an denen unsere Mitglieder mitwirken und die unsere Mitglieder uns genannt haben. Für frühere Termine scrollen Sie bitte nach unten. Wir wünschen allen Mitgliedern nachhaltigen Erfolg und ein gutes Gelingen ihrer Veranstaltungen.

 

 

2018

Juni

Schreibwerkstatt mit Alexander Peer

Ob es Memoiren sind, starke Gefühle oder brennende Themen –  welcher Impuls auch immer zum Schreiben verführt, wir erarbeiten uns Möglichkeiten, wie wir Texte strukturieren, wie wir sie stilistisch anspruchsvoll gestalten und wie sich Charaktere enthüllen, ohne dass wir sie erklären.”

Von 3.-6. Juli 2018 an der Kunst-VHS, jeweils von 9:30-13:30, Anmeldungen direkt an der VHS: https://www.vhs.at/de/k/294452304

_________________________________

Die argentinische Autorin Luisa Futoransky liest aus ihrem Roman “Formosa”

Aus dem argentinischen Spanisch ins Deutsche übertragen von Erna Pfeiffer, erschienen in der edition pen im Löcker Verlag 2018.

Literaturhaus am Inn, Josef-Hirn-Str. 5, 19:00 Uhr

https://www.literaturhaus-am-inn.at/veranstaltungen/luisa-futoransky/

Einführung: Gabriele Hassler (Institut für Romanistik),
Lesung auf Deutsch: Erna Pfeiffer

Luisa Futoransky, 1939 in Buenos Aires als Nachfahrin einer osteuropäisch-jüdischen Immigrantenfamilie geboren, studierte Jura sowie Musikwissenschaft und Opernregie in Argentinien. 1976 konnte sie aufgrund einer Einladung nach Tokio der Militärdiktatur entgehen, doch war dies auch der Beginn ihres lebenslangen Exils. Im Mittelpunkt des Abends wird ihr von Erna Pfeiffer ins Deutsche übersetzte Text Formosa stehen. Er präsentiert sich als vielschichtiges, formenreiches Gebilde: teils fiktive Autobiographie, ist er zugleich Roman, Familiensaga und Migrationserzählung.

 _________________________________

Großkundgebung / Fest: DIE BESSERE MEDIENENQUETE

Mittwoch, 6.6. 2018, ab 18:00 Uhr, Karlsplatz Wien
Der Österreichische PEN-Club unterstützt die Initiative http://www.wirfuerdenorf.at
Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link: http://www.wirfuerdenorf.at/die-offentliche-bessere-medienenquete/

 _________________________________

Lesung mit Edith Sommer bei den Bezirksfestwochen

AM 6.6.2018 UM 16. UHR
Im Festsaal der Döblinger Bezirksvorstehung
Gatterburggasse 14
1090 Wien

Es liest Angelica Schütz
Musik: Werner Pelinka und Alfred Hertel

_________________________________

Testamentseröffnung. Das Vermächtnis der Eugenie
Mitwirkende: Bettina Rossbacher, Robert Streibel, Alessio De Icco, Hannah Feigl, Antonia Cramer

Premiere im Jüdisches Museum Wien
Mittwoch 6.6.2018; 19:00
Freier Eintritt

Robert Streibel (Hg.)
Das Vermächtnis der Eugenie
Gesammelte Feuilletons von Eugenie Schwarzwald 1908-1938
edition pen 72 Löcker Verlag 288 Seiten; € 24,80

Dauerausstellung Eugenie Schwarzwald
VHS Hietzing, 13., Hofwiesengasse
Mo-Fr 8:00-20:00

_________________________________

Vortrag von Moira Fradinger, Professorin für Vergleichende Literaturwissenschaft und Romanistik an der Yale University

Moira Fradinger wird in englischer Sprache über das in ihrem letzten Buch behandelte Thema der Rezeption des Antigone-Stoffes in Lateinamerika sprechen.

Eine Kooperationsveranstaltung des Institutes für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien und des Österreichischen PEN.

Montag, der 11. Juni, 16.45 bis 18.15 Uhr, im Hörsaal 42 des Universitätshauptgebäudes, Wien I.

Prof. Dr. Moira Fradinger_Einladung

_________________________________

Elisabeth Schawerda präsentiert ihr neues Venedig-Buch:
Diese leichte Trance.
Lyrik von Elisabeth Schawerda in Erstausgabe,
mit Offsetfarblithographien von Ingrid Brandstetter.
Moderation: Dorothea Nürnberg

DO, 14. Juni, 19h, Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Am 14.. 6. Um 19 Uhr
präsentiert Ilse Tielsch im Wiener literarischen Quartier
ALTE SCHMIEDE
ihr Buch „Das letzte Jahr“ und würde sich freuen, Euch (Ihnen) dabei zu begegnen.

Das Buch schildert das Erlebnis des Jahres 1938 mit allen in dieser knappen Zeitspanne aufkeimenden zwischenmenschlichen  Schwierigkeiten  im zweisprachigen Alltag einer mährischen Kleinstadt aus der authentischen Sicht einer Neunjährigen;

Eine dritte Auflage ist für den Herbst d. J. vorgesehen.

_________________________________

Lesung von Christine Tidl: Lyrik und Prosa
Freitag, 15. Juni 2018, 19:00 Uhr  
Pestalozzigymnasium, 8010 Graz, Pestalozzistrasse 5

_________________________________

Lesung von Christine Tidl: Lyrik und Prosa
Lesung in der Galerie Heinrich   
Samstag, 16. Juni 2018, 19:00 Uhr
1160 Wien, Thaliastraße 12

_________________________________

Jacqueline Gillespie & Clementine Skorpil – Böse Geschichten. Erzählungen
Premierenlesung am 21. Juni 2018 um 19:00 Uhr
Buchhandlung Orlando 1090 Wien, Liechtensteinstraße 17

Jacqueline Gillespie und Clementine Skorpil haben Kurzgeschichten geschrieben: über Menschen, die meinen, das Leben habe ihnen übel mitgespielt oder sie schlicht übersehen, Menschen, die meinen, sie müssten dieses Unrecht nun selbst zurechtrücken – auf die eine oder andere Weise, manchmal traurig, manchmal skurril, oft beides. Solche Menschen gibt es heute, solche Menschen gab es früher, und ihre Schicksale sind tragisch – böse Geschichten eben.

Juli

August

September

Oktober

Lesung von Christine Tidl: Lyrik und Prosa
Montag, 8. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Lesung in der Spiegelgasse
1010 Wien, Spiegelgasse 3

November

Dezember

Lesung von Christine Tidl: Adventlesung
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:30 Uhr
Festsaal der Heilandskirche
8010 Graz, Kaiser-Josefsplatz 9

Ältere Veranstaltungen

2018

 

April

FAMILIE TRAPP # ein Chor flieht vor Hitler!
Schauspiel von Helmut Korherr

Mitwirkende: Eva Billisich, Corinna Pum, Kurt Hexmann, Roman Kollmer und Reinhard Steiner

Durch den Konkurs der Lammerbank im Jahr 1935 verlor Ritter Georg von Trapp sein gesamtes Vermögen – und die Auftritte des Familienchors wurden zur willkommenen Einnahmequelle. Der Anschluss ans Deutsche Reich im März 1938 ist von einem Großteil der österreichischen Bevölkerung sehr begrüßt worden. Doch gab es auch Ausnahmen – Nazigegner wie die Familie von Trapp – sie beschloss, vor Hitler zu fliehen. Aber diese Flucht gestaltete sich etwas anders, als es allgemein bekannt ist …

Vom 4./5./6./ 12./13./14./19.20.und 21. April 2018 um 19Uhr 30 in der Souterrainbühne des Cafés Prückel
Eingang: 1010 Wien, Biberstraße 2
Kartenreservierung: www.kip.co.at oder 01/512 5400
www.kip.co.at // 01-512 5400

_________________________________

Grüsz Göttin. Die weibliche hälfte der gottheit
Lesung mit Musik im Kulturzentrum Amerlinghaus mit Elisabeth Schrattenholzer, Linda Kreiss und Anita C. Schaub; Musik von Denise Kronabitter

6. April 2018, 19 Uhr
Stiftgasse 8, 1070 Wien
_________________________________

“Willkommen im Schlaraffenland”
Heiter- satirisches Programm von Erich Sedlak
Es lesen Erich und Inge Sedlak

Montag, 9. April 2018, 19 Uhr
Stadtbibliothek – Mediacenter Fischamend
Enzersdorfer Straße 13-15, 2401 Fischamend

_________________________________

Lesung von Georg Biron aus “Buchstabensuppe”
Moderation und einführende Worte: Gerhard Blaboll und Helmuth A. Niederle
Dienstag, 10. April 2018 um 19.00 Uhr
Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Ewald Baringer, Stephan Eibel, Alexander Peer lesen im Rahmen einer Verlagspräsentation des Limbus-Verlags aus ihren Lyrik-Publikationen

Limbus-Lyrik_ÖGL-11-4-2018_EINLADUNG

Wann: 11. April 2018, 19 Uhr
Wo: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

_________________________________

Lesung von Mladen Savić aus
“Feuer am Dach. Essays, Reflexionen, Polemiken.”

Donnerstag, 12. April 2018, 19 Uhr
Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien
_________________________________

Literatursalon im Palais
literarisch-musikalischer Abend zum Welttag des Buches
Konzept und Moderation: Marlen Kühnel

Freitag, 13. April 2018, 19.00 Uhr
Volkskundemuseum Gartenpalais Schönborn
1080 Wien, Laudongasse 15-19

_________________________________

“Echt Wien” mit: Gerhard Blaboll
Neue Wienerlieder und feinster Wiener Schmäh
Sa, 14. Apr 2018, 16:00 Uhr
Cafe Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien
Info: Eintritt freie Spende; 0676 40 68 125
_________________________________

Buchpräsentation „Echofarn“ (edition penmit Sigrid Koller, Marlies Thuswald und Benno Sterzer
Samstag, 21. April 2018, 19:00 Uhr
im Festsaal des BORG, St.Pölten, Schulring 16 (
Um Anmeldung wird gebeten: info@sigrid-koller.art

_________________________________

Lesung des Bundes der albanischen AutorInnen in Österreich ,,Aleksander Moisiu”, anlässlich des albanisch-österreichischen Kulturjahres 2018.

Montag, 23. April 2018, 18 Uhr
Kunstraum in den Ringstrassen Galerien
Kärntnerring 11-13 / 144 (Obergeschoß)

_________________________________

Mai

Echofarn Flyer Wien

Buchpräsentation „Echofarn“ (edition penmit Sigrid Koller, Marlies Thuswald und Benno Sterzer
Sonntag, 6. Mai 2018, 19:00 Uhr
Musikwerkstatt Ober St. Veit
Hietzinger Hauptstraße 145-147 (Passage)

_________________________________

Buchpräsentation von Hans-Otto Thomashoff
Sigmund-Freud Museum in Kooperation mit PEN-Club Austria

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20 Uhr, Sigmund Freud Museum
Eintritt frei, um Anmeldung unter folgendem Link wird gebeten: Anmeldung

Auf der Basis der modernen Hirnforschung zeigt Hans-Otto Thomashoff in seinem aktuell erschienenen Buch mit zwölf anschaulichen Fallbeispielen, wie Eltern ihren Kindern gute Vorbilder sein können.
Das menschliche Gehirn lernt in erster Linie aus der erlebten Erfahrung. Übertragen auf die Erziehung von Kindern heißt das: Alles, was Kinder bei ihren Eltern erleben und erfahren, prägt ihr eigenes Denken und Handeln. Ist Eltern daran gelegen, dass ihre Kinder ein glückliches und erfolgreiches Leben führen, sollten sie deshalb vor allem darauf achten, ihnen entsprechende Werte und Verhaltensweisen vorzuleben – in der Zeit mit Babys und Kleinkindern ebenso wie mit Grundschulkindern und Jugendlichen in der Pubertät.

 

_________________________________

So, 13. Mai 2018, 11:30 Uhr
“Muttertagskonzert mit echtem Wiener Schmäh “
Heuriger Bach-Hengl, Sandgasse 7-9, 1190 Wien
mit: Gernot Winischhofer, Gerhard Blaboll u.a.
Info: Eintritt freie Spende;
Info 01 3202439 office@bach-hengl.at

_________________________________

Fresacher Toleranzgespräche 2018
Sehnsucht nach Europa. Über die Suche nach dem verlorenen Paradies
Kärntner Bergdorf Fresach vom 16. bis 19. Mai 2018

alle Informationen finden Sie unter folgendem Link:http://www.fresach.org/programm-2018/

von PEN Austria 2018 mit dabei sind: Hasan Baroud, Harald Kollegger, Wolfgang Müller Funk, Dorothea Nürnberg, Alexander Peer, Mitra Shahmoradi-Strohmaier, Ingrid Thurner und Serafettin Yildiz.

Eröffnet werden die Toleranzgespräche mit einer Lesung des Autors und Menschenrechtsaktivisten Dogan Akhanli.

Mit dem Schwerpunktthema 2018 versuchen die Initiatioren des Denk.Raum.Fresach, im Jahr der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft, die vielfältigen Fragestellungen, Irritationen und sogar Zerreißproben zu analysieren, denen sich das europäische Integrationsprojekt derzeit ausgesetzt sieht. Was folgt auf den „Brexit“, wie wird Spanien mit dem Separatismus in Katalonien umgehen, und wie sind die illiberalen Absetzbewegungen in Polen oder Ungarn zu verstehen?

Die Europäischen Toleranzgespräche 2018 finden in der Pfingstwoche vom 16. bis 19. Mai statt, der erste Tag (Paradise Day) wird dabei mit gleich zwei parallel laufenden Symposien in Villach bestritten. Mit der „Love-Tour ’18“ soll die Jahresinitiative des Kärntner Landesschulrates „Gegen Mobbing und Gewalt an den Schulen“ unterstützt werden (Großer Bambergsaal im ehem. Parkhotel Villach), ein eigenes Symposium am Nachmittag ist den „Grenzen des Wachstums“ im Tourismus gewidmet (Hotel Holiday Inn).

Das Generalthema „Sehnsucht nach Europa – Auf der Suche nach dem verlorenen Paradies“ wird am folgenden Tag (Human Rights Day) mit Referaten, Diskussionen und Panels im Toleranzmuseum Fresach aufgearbeitet. Der sogenannte „Bürgerdialog“ am 17. Mai auf dem Museumsplatz soll abei auch wieder echte Ergebnisse produzieren, die in der „Fresacher Europa-Charta“ niedergeschrieben werden. Lesungen, Jazz-Konzerte und Ausstellungen in Villach („Zimmer frei“) und Fresach („Lost Paradise“) runden die Veranstaltung mit Objekten aus fünf Jahrhunderten ab.

Bei den Europäischen Toleranzgesprächen 2018 wird viel darüber zu hören sein, was wir an Europa verlieren können, wenn wir nicht auf demokratische Grundrechte und die in manchen Ländern bedrohte verfassungsmäßige Gewaltenteilung achten. Gerade im 100. Gedenkjahr zur Republiksgründung Österreichs muss es ein wesentliches Anliegen sein, an die Grundlagen von Demokratie und Freiheit und die europäischen Werte zu erinnern.

Einen weiteren Themenschwerpunkt setzen die Initiatoren in diesem Jahr wieder mit dem „UnternehmerInnentag“ (Founders Day). Der 18. Mai wird ganz der „Zukunft Erde – Mut zum Neubeginn in Europa“, dem Beitrag der Architektur zum besseren Verständnis von Kulturen und der „Digitalisierung der Freizeit“ gewidmet sein. Am Abend werden die jungen DichterInnen und DenkerInnen beim Young Poetry Slam für eine andere Perspektive auf das Paradies sorgen. (ws)

Zur Anmeldung: http://www.fresach.org/anmeldung/
_________________________________

 

Lesung aus dem Ausstellungskatalog “G‘schichten aus dem PEN-Club”
mit Ingrid Schramm, Doris Kloimstein, Edwin Baumgartner
Moderation: Anatol Eschelmüller

Samstag, den 19. Mai 2018, 17 Uhr
Bezirksmuseum Mödling | Josef Deutsch-Platz 2 | 2340 Mödling

_________________________________

Mi, 23. Mai 2018, 16:00 Uhr
“Echt Wien” Neue Wienerlieder und feinster Wiener Schmäh
Schloss Wilhelminenberg, Savoyenstraße 2, 1160 Wien
mit: Herbert Bäuml & Franz Horacek & Gerhard Blaboll
Info: Freie Eintrittsspende; Info: 01 4858503

_________________________________

Flyer_Amerlinghaus_23_240518_df_final

_________________________________

Literaturfestival-Hard-24-5-2018_EINLADUNG1
“]

 

 

ÄLTERE VERANSTALTUNGEN

2017 

JÄNNER

Lesung von Kurt Svatek

Wann: MO, 9. Jänner 2017, 19 Uhr
Wo: Verband katholischer Schriftsteller, Spiegelgasse 3, 1010 Wien

_________________________________

“Autorin Porträt”
Lesung und Diskussion mit der Autorin Inge Gampl
Moderation Doris Kloimstein

Wann: DI, 10. Jänner 2017, 18 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Lesung von Wolfgang Kubin aus dem Frühwerk „Zwischen Schönbrunn und Sommerpalast“



Wann: Montag, 16. Jänner 2017 um 18.00
Wo: Vortragssaal der ÖGCF Österreichische Gesellschaft für Chinaforschung, 1080, Josefstädterstr. 20, Neubau im Hof Tür 24

_________________________________

Lesung von Martin Winter

Wann: DI, 17. Jänner 2017, 18 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

SALON no. 233

Peter Steiner (Baden, NÖ) – Wenn mein Vater Polnisch spricht
Roman (Edition Laurin, Innsbruck 2016)
Gina Mattiello (Wien) – Zikadengesänge, Gedichte
Lyrik der Gegenwart, Band 54 (edtion arts & science, St. Wolfgang 2015)
Marwan Abado (Wien) – Oud, Stimme.

Wann: MI, 18. Jänner 2017, 20 Uhr c.t.
Wo: 1020 wien, praterstraße 17 / hof rechts

 _________________________________

Lesung und Buchpräsentation “Bei gleichzeitigem Verschwinden”  von Dorothea Macheiner

Moderation: Dorothea Nürnberg

Wann: DI, 24. Jänner 2017, 18 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Buchpräsentation und Lesung von Wolfgang Martin Roth:
Die Neinstimme von Altaussee (Sonderzahl Verlag) Eine Erzählung

Veranstaltung zum 100. Geburtstag von Maria Haim.  Sie stimmte  am 10. April 1938 bei der Volksabstimmung als einzige in Altaussee gegen den Anschluss.

Wann: SO, 29. Januar 2017, 17:00 Uhr
Wo: Literaturmuseum im Kur- und Amtshaus Altaussee

_________________________________

Lesung von Boško Tomašević

Wann: DI, 31. Jänner 2017, 18 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

FEBRUAR


SALON no. 234

Christian Loidl (1957-2001) – Magie im sinnlosen Universum.
Prosa aus dem Nachlass, herausgegeben von Eva Lavric (Klever Verlag, Wien 2017).
Buchvorstellung mit Eva Lavric und Jaan Karl Klasmann.

 

Christian Katt – lebend.maske. CUT (2)! Gedichte

Wann: MI, 8. februar 2017, 20 uhr c.t.
Wo: 1020 wien, praterstraße 17 / hof rechts

_________________________________

Buchpräsentation und Lesung “Das begeisterte Wort” von Wolfgang Mayer König

Wann: DO, 16. Februar 2017, 18:30 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Lesung von Kurt Svatek

Wann: DO, 16. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Vinothek Miller-Aichholz, Favoritenstraße 22, 1040 Wien

_________________________________

Erich Sedlak: Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit”
szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

Wann: DO, 16. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Städtische Bücherei, 1100 Wien, Laxenburgerstraße 90 a

_________________________________

PEN Tirol und PEN Austria
Angela Jursitzka liest aus ihren beiden letzten Veröffentlichungen 2015 und 2016: Alle Kriege wieder, eine Historie zum Thema Heimat und kurz aus Die Ehre der Frau Hitt, meist mit Tirol verbundene Erzählungen.

Begrüßung Doris Kloimstein

Wann: DI, 21. Februar 2017, 18 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Stefan Fleming liest aus dem Werk von Kurt Klinger, Roman Rocek, Herbert Eisenreich und Franz Richter
Bosko Tomasevic liest aus dem eigenen Werk

Wann: DO, 23. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Magdalena Tschurlovits liest aus Ihrem neuen Buch feia & ice, gedichte und prosa ( Vlg. Bibliothek der Provinz)
Präsentation mit Reinhart Hosch

Wann: DI, 28. Februar 2017, 19 Uhr
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

Magdalena_Tschurlovits_Einladung

MÄRZ

Veranstaltung des Frauenkomitees des Österreichischen PEN anlässlich des Frauentages 2017: Vergessene Literatinnen /Künstlerinnen

Wann: MI, 8. März 2017, 19 Uhr
Wo: Freie Bühne Wieden

_________________________________

Buchpräsentation
Der aufgeklärte Mensch. Das neue Aufklärungsdenken
Rudolf Nagiller im Gespräch mit Helmut Reinalter

Wann: DO. 9. März 2017, 19 Uhr
Wo: Tony Subal Gallery, Linke Wienzeile 70, 1060 Wien
Um Anmeldung wird gebeten: gallery@tonysubal.com

Helmut_Reinalter_Einladung

_________________________________

Der Österreichische PEN Club lädt zum Vortrag
von Dr. Ursula Müksch in der Reihe >IM FOCUS<
Die Frau als Künstlerin – Österreichische Künstlerinnen: Hürden und Chancen im 20. Jhdt. 

Begrüßung:
H.M. Magdalena Tschurlovits

WANN: Donnerstag, 16. März 2017, um 19.00 Uhr,
WO: Presseclub Concordia, Wien I., Bankgasse 8

EINLADUNG 16 März Im Focus Müksch

_________________________________

Erich Sedlak Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit” szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

Wann: DO, 16. März 2017, 19.30 Uhr
Wo: Hotel Roderich, 2103 Langenzersdorf, Wiener Straße 59

_________________________________

Lesung von Kurt Svatek

Wann: DO, 16. März 2017, 18 Uhr
Wo: Rampenlicht-Theater, Mitterberggasse 15, 1180 Wien

___________________________________________________________

Buchpremiere von  Sibylle Schleicher und ihrem neuen Roman “Der Mann mit dem Saxofon” 

Wann:  Sonntag, den 19. März 2017 um 11 Uhr
Wo:  Theater Ulm, Foyer, Herbert-von-Karajan-Platz 1, 89073 Ulm

Unter Mitwirkung von Ulla Willick und Karlheinz Glaser Fabian Ludwig (Tenorsaxofon) und Tobias Rägle (Alphorn)
Moderation: Nilufar Münzing und Annette Maria Rieger

_________________________________

Lesung von Sidonia Gall
Moderation: Doris Kloimstein

Wann: DI, 21. März 2017, 18 Uhr
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

Sidonia_Gall_Einladung

_________________________________

Dorothea Nürnberg präsentiert ihren Lyrikband
herzwortweben

Wann: MI, 22. März 2017 um 19 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

EINLADUNG_Dorothea_Nürnberg

_________________________________

Buchpräsentation mit Ingrid Schramm
Schweig still, Weib. Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriarchats

Wann: DO, 23. März 2017
Wo: Presseclub Concordia 2017, 19 Uhr 

Ehrengast und Rednerin: Lotte Ingrisch
Moderation: Mag. Elmar Weixlbaumer

_________________________________

Wort und Bild سخن و تصویر   

Vernissage und Lesung: Dienstag, 28 März 2017, 19:00 Uhr

Wo: KUNST VHS, Lazarettgasse 27, 1090 Wien

APRIL

Buchpräsentation und Lesung von Wolfgang Weigel 
Der anderen Spur nach

Musikalische Umrahmung: Wolfgang Panhofer, Violoncello

Wann: DI, 4. April 2017, 19 Uhr
Wo: Buchhandlung Orlando, Liechtensteinstraße 17, 1090 Wien

_________________________________

Lesung mit Franz Mayrhofer “Brüche und Bruchstücke”
Einleitende Worte: Helmuth A. Niederle

Wann: DI, 4. Mai 2016, um 17:00 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

PASSION – HOMMAGE à CHRISTIANE SINGER (1943-2007): Lesung und Film

Wann: 8.4.2017, 19.00 h
Wo: Grätzlgalerie Kriemhildplatz 10, 1150 Wien
Szenische Lesung: Auszüge aus Christiane Singers literarischem Schaffen Silke Jandl, Schauspielpädagogin, Sprecherin

 Film: PASSION – HOMMAGE À CHRISTIANE SINGER (Carola Mair, Dokumentarfilmerin)

______________________________________________________________

Buchpräsentation Musils Mörder von Jürgen Kaizik, es liest Wolfram Berger
Moderation: Harald Kollegger

Wann: DO, 20. April 2017, 19 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankasse 8, Wien I

_________________________________

Lesung Erich Sedlak, Buchpräsentation der Anthologie “Mein Industrieviertel”  (Verlag Literaturedition NÖ, St. Pölten 2017)

WANN: FR, 21. April 2017, 19:00 Uhr
WO: Stadtmuseum, 2700 Wiener Neustadt, Petersgasse

______________________________________

Ordentliche Generalversammlung des Österreichischen PEN

Wann: DI, 25. April 2017, 16 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

______________________________________

Buchpräsentation mit Helmut Korherr
Unheil Hitler! Texte gegen den Nationalsozialismus

Wann: DI, 25. April 2017, 19 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

______________________________________

Angela Jursitzka / Helmut Pawelka: CARL VON ETZEL – Ein Leben für die Eisenbahn

Wann: Dienstag, 25. April 2017, 19.30 Uhr
Wo: TYROLIA BUCH · PAPIER INNSBRUCK, Maria-Theresien-Straße 15

_________________________________

Lesung mit Victor Klykov und Jürgen W. Weil
Moderation und einleitende Worte: Kurt F. Svatek
Wann: DO, 27. April 2017, 18:00
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

______________________________________________________________

Podiumsgespräch: Migration aus afrikanischer Perspektive betrachtet (Teil 2)

Eine Veranstaltung vom gesellschafts-, literatur-, kunst-, wissenschafts- und kulturkritischen Verein AFRI-EUROTEXT in Kooperation mit dem Presseclub Concordia und der Afrika Abteilung des BMEIA (Afrika südlich der Sahara, Afrikanische Union).

Wann: DO, 27 April 2017, 18:30
Wo: PresseClub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

__________________________

Lesung von Kurt Svatek

Wann: SA, 29. April 2017, 17 Uhr
Wo: Lit. Zirkel Ternitz, Stadtbibliothek, Herrenhaus, Franz-Dinhobel-Straße 2, 1230 Ternitz

MAI

Präsentation von Neuerscheinungen aus der edition pen:
Ulli Moschen Die Anatomie von Undinen
Wolfgang Millendorfer Kein Platz in der Stadt
Günter Unger Hunnen sterben anders

Wann: DO, 4. Mai 2017, 18 Uhr
Wo: Buchhandlung ORLANDO, Liechtensteinstr. 17, 1090 Wien

_________________________________

Erich Sedlak Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit”
szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

WANN: FR, 5. Mai 2017, 19.00 Uhr
WO: Bücherei im Gwölb, 2801 Katzelsdorf, Hauptstraße 47

_________________________________

Buchpräsentation und Lesung  “DAS BUKRANION eine Niederschrift”
mit Peter Miniböck & Kurt Raubal

Wann: SA, 6. Mai 2017, 16.00 Uhr
Wo: Galerie-Atelier INO; 1140 Wien, Gurkgasse 50/1a

_________________________________

Lesung von Wolfgang Martin Roth Die Neinstimme von Altausee und Gerhard Scheit Im Ameisenstaat. Von Wagners Erlösung zu Badious Ereignis

Wann: MO, 8. Mai 2017, 19 Uhr
Wo: Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

_________________________________

Buchpräsentation
Ein guter Fang. Die Geschichte des Padre Gabriel aus Niefang
von Joaquín Mbomío Bacheng 

Wann: DI, 9. Mai 2017
Wo: Aktionsradius Wien, Gaußplatz, 1200 Wien

_________________________________

Die IntAkt – Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen
lädt herzlich ein zur Jubiläumsausstellung

40Jahre IntAkt  / Selbstporträt – Kontext Frauenbild

Eröffnung:  10. Mai 2017 – 19:00
Ausstellung: 11. Mai bis 24. Mai 2017
  Di-Fr 13-18h  / Sa 11-14h

Ort:
KUNSTHALLE EXNERGASSE

WUK Werkstätten- und Kulturhaus

1090 Wien, Währinger Straße 59

+43 1 4012142
http://www.wuk.at/WUK/KUNST/Kunsthalle_Exnergasse/Aktuell

Rahmenveranstaltungen:
Symposium: 17.5. 2017 – 15:30 – 19:30
Porträt-Malworkshop: 18.-24.5. 2017, zu den Öffnungszeiten (19.5.: nur bis 15.30)
Spieltermine: „ALEA GO”: 12.5. und 16.5. 2017, je 16h sowie auf Anfrage
Gesprächstermin: In-Talk mit Frau Dr.in Alexandra Schantl: 22.5. 2017, 17-18

_________________________________

Buchpräsentation und Lesung von Kurt F. Svatek

Wann: DO, 11. Mai 2016, um 18:30 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_______________________________________________________

Victor Klykov präsentiert sein Buch Im Flug der Poesie 

Musikalische Umrahmung: Olga Skvortsova und Olga Klykova (Gesang), Ilia Cohen (Violine)
Wann: DI, 16. Mai 2017, 18:30 Uhr
Wo: Russisches Kulturinstitut, Brahmsplatz 8, Wien 1040

_______________________________________________________

Buchpräsentation mit Sibylle Schleicher Der Mann mit dem Saxofon

Wo: Café Weidinger, Lerchenfelder Gürtel 1, 1160 Wien
Wann: MI, 17. Mai 2017, 20 Uhr

_______________________________________________________

Lotte Ingrisch und Ingrid Schramm
Zwischen Dies- und Jenseits
Freundinnen im Leben und in der Literatur

Wann: 20 Mai 2017, 17 Uhr
Wo: Literarische Gesellschaft Mödling, Festsaal des Museums Mödling,
Josef Deutsch Platz 2; 2340 Mödling

Lotte Ingrisch: “Als ich merkte, dass ich gestorben bin”, ein Jenseitskrimi über einen Auftragskiller, der eine Frau ermorden soll – jedoch zu ihrem Beschützer wird – als er – selbst verstorben – nun als Geist – zu ihrem Wächter mutiert und ihr in die Wiener Hofburg folgt….

Ingrid Schramm: “Schweig still Weib! Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriachats”: In einer der Geschichten dieses Buches erzählt die Autorin von einem Skeptiker, der Lotte Ingrisch wegen ihrer Jenseitskontakte massiv in Frage stellt. Wie sie ihn davon überzeugt, dass Ingrisch die Pionierin der transzendentalen Literatur im deutschsprachigen Raum ist und damit die rationale Schulweisheit in Frage stellt, das ist die Pointe dieser “geistreichen” Erzählung.

_______________________________________________________

IM FOCUS < mit einer Buchpräsentation des “Jungen PEN” in Zusammenarbeit mit dem Writers-in-Prison-Komitee
Moderation: Magdalena Tschurlovits

Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien
Wann: DI, 23, Mai 2017, 19 Uhr

_______________________________________________________

Buchpräsentation mit Clementine Skorpil
LANGER MARSCH. 
Der Osten ist rot, die Sonne geht auf
China hat Mao Zedong hervorgebracht
(Löcker Verlag)

Clementine_Skorpil

Wann: DI, 23. Mai 2017, 19 Uhr
Wo: Buchhandlung ORLANDO, Liechtensteinstr. 17, 1090 Wien

________________________________________________________

Erich Sedlak: Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit”
szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

Wann: FR, 26. Mai 2017, 19 Uhr
Wo: Altes Kloster Hainburg, Haydn-Bibliothek, 2410 Hainburg/Donau, Fabriksplatz 1 a

_________________________________

Präsentation der Kulturzeitschrift ‘Landstrich’, Ausgabe  2017: ‘Keine Kunst’
Es lesen: Claudia Taller & Didi Sattmann,
Martin Praska & Wilhelm Rager
Götz Bury & Mechthild Podzeit-Lütjen

Wann: 28.Mai 201715 Uhr
Wo: Kubin-Haus, Zwickledt 7, 4783 Wernstein

_________________________________

Geburtstagsveranstaltung mit Edith Sommer

Edith_Sommer

Wann: DI, 31. Mai 2017, 15 Uhr
Wo: Festsaal der Bezirksvorstehung für den 19. Bezirk, Gatterburggasse 14, 1190 Wien

_________________________________

Europäische Toleranzgespräche 2017 

Wann: 31. Mai – 3. Juni 2017
Wo: Europäisches Toleranzzentrum Fresach, Museumweg 32, 9712 Fresach, Kärnten

JUNI

 

Neue Texte zum Thema ‘Frühsommer’
Es lesen: Claudia Taller, Christine Roiter u.a.

Wann: 2.Juni 2017, 20 Uhr
Wo: Kulturzentrum ‘HOF’, Linz, Ludlgasse 16

_______________________________________________________

literatur_grenzenlosWir möchten Sie sehr herzlich zu einer besonderen Veranstaltung anlässlich des Weltflüchtlingstages einladen, die am 20. Juni, 19 Uhr im PEN-Club stattfinden wird.
Es ist die Premieren-Lesung der PEN-Plattform literatur*grenzenlos, die sich in den letzten Monaten zusammengefunden hat und ihren Fokus derzeit auf die Themen „Fluchterlebnis, Grenzen, Bewegung, Miteinander leben“ legt und das literarische Schaffen von Autorinnen und Autoren mit Exil-/Migrationshintergrund sowie die Auseinandersetzung mit den damit entstehenden Themen forciert.

“Wir, bewegende Steine”
DI, 20. Juni, 19 Uhr
PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_______________________________________________________
Unserem Mitglied Frau Doktorin Ingrid Nagl-Schramm, Vorsitzende des Frauenkomitees des Österreichischen PEN, wird der ProfessorInnentitel verliehen.

PEN-KollegInnen sind zur Verleihung herzlich eingeladen!

Wann: MI, 21. Juni 2017, 14 Uhr
Wo: Herrensaal des Palais Niederösterreich, Wien I, Herrengasse

_________________________________ 

Kunst aus Südkärnten. Landschaftsbilder  & Zeitgenossen
– Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

„Südkärntenwanderungen. 50 Touren für jede Jahreszeit“ mit Fokus Kunst & Kultur im Jauntalvon Tatjana Gregoritsch & Gustl Kreuzberger

Wann: Donnerstag, den 22. Juni 2017, 18.30 Uhr,
Wo: Galerie Magnet, 1010 Wien, Himmelpfortgasse 12

Lesung und Gespräch mit den Autoren, Bildershow, kulinarischer Gruß aus dem Jauntal
Zum Buch spricht Eugen Freund, Abgeordneter im Europäischen Parlament

_________________________________ 

Erich Sedlak: Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit”
szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

Wann: Fr, 23. Juni 2017, 19 Uhr
Wo: Kulturzentrum, 2491 Neufeld/Leitha, Dr. Karl Renner Str. 1

_________________________________ 

Harald Kollegger liest aus seinem Gedichtband NICHTS PASSIERT und erzählt, was es mit dem Titel auf sich hat, und aus welchen Quellen dieses Werk sich speist.

Rudolf Nardelli am Klavier.

WANN: MO, 26. Juni, 19 Uhr
WO: Baden, Haus der Kunst, Kaiser-Franz-Ring 7

_________________________________ 

WOLFGANG MARTIN ROTH liest aus DIE NEINSTIMME VON ALTAUSSEE (Sonderzahl Verlag, 2017) • HERBERT MAURER (Wien) liest aus BYRON SCHWIMMT UND ERTRINKT IN SEINEM ZIMMER (Klever Verlag, 2017)
Einleitungen und Gespräch mit den Autoren: JOHANNA ÖTTL

WANN: MI, 28.6. 19 Uhr
WO: Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

_________________________________ 

Rainer Bischof präsentiert: Humanistisches Manifest. Ein Versuch (Löcker Verlag)

Begrüßung: Dr. Niederle
Musik: Wolfgang Panhofer
Lesung: Rainer Bischof und Daniela Bischof

WANN: 29. Juni 2017 um 19:00 Uhr
WO: Buchhandlung Orlando

JULI

Kreative Schreibwerkstatt mit Marlen-Christine Kühnel
Pichlschloss, Mariahof, Steiermark
Mehr Informationen: marlenchristine@gmx.at

Wo: Hotel Landsitz Pichlschloss
Wann: Kurs I 25. Juni bis 2. Juli 2017 | Kurs II 3. bis 10. Sept. 2017

_________________________________ 

2017 New Cosmos International Music Festival
Peter Ritzen, künstlerischer Leiter und Dirigent
FATIMA (1914 – 2017)
Barbara Pavelka, Sopran
Wolfgang Capek, Orgel

MO, 31. Juli 2017, 20 Uhr
Augustinerkirche

 

 

 

 

SEPTEMBER

Unser Mitglied Nahid Bagheri-Goldschmied erhält gemeinsam mit Renate Welsh-Rabady den Theodor Kramer Preis 2017.

Preisverleihung:
SA, 9. September: Pfarrsaal Niederhollabrunn, Kirchenplatz 1, 2004 Niederhollabrunn

_________________________________ 

Elmar Weixlbaumer vom Goldegg Verlag spricht zum Verlagswesen und bietet einen Workshop zum Thema an. Moderiert wird die Veranstaltung von Dorothea Nürnberg

Wann: DI, 12. September 2017, 18 Uhr
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, Wien I

_________________________________ 

Buchpräsentation Angela Jursitzka / Helmut Pawelka
CARL VON ETZEL
EIN LEBEN FÜR DIE EISENBAHN
Die umfassende Biografie des genialen Grenzgängers
zwischen Architektur und Bahnbau, dessen Meisterwerk
die Brennerbahn war.
WANN: Mi., 20. September 2017, 18.30 Uhr
WO: Tyrolia Buch Wien; Stephansplatz 5

_________________________________ 

Monika Krautgartner u.a. präsentieren
Märchen über Pärchen, Schandtaten und Hexereien

Wann: Mi., 20. September 2017, 19:30 Uhr
Wo: Veranstaltungsraum der Sparkasse Ried-Haag, Marktplatz 2, 4910 Ried/Innkreis

_________________________________

Marlen-Christine Kühnel liest aus ihrem Werk

Wann: DO, 21. September 2017, 19 Uhr
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, Wien I

_________________________________ 

Prof. Johann Sonnleitener und Albert C. Eibl (Verleger) präsentieren “Schwindel. Geschichten einer Realität” und “Ein österreichischer Don Juan” von Marta Karlweis, Verlag das vergessene Buch

Wann: DI, 26. September 2017 um 19:00 Uhr
Wo: Buchhandlung ORLANDO Literatur- und Kulturkeller; 1090 Wien, Liechtensteinstraße 17

_________________________________

Lesung von Kurt F. Svatek
Vorstellung des Buches: Bildpunkte

Freitag, 29. September, 19:00 Uhr,
Lyrikfreunde Wien, Goldschmiedegalerie Heinrich, 1160 Thaliastraße 12

_________________________________

Erich Sedlak: Romanpräsentation “Den Spuren folgen in die Dunkelheit”
szenische Lesung von Erich und Inge Sedlak

WANN: FR, 29.9.2017, 19 Uhr
WO: Kulturzentrum, 2062 Kirchstetten, Wiener Strasse 32
Musikalische Umrahmung: Musikschule Kirchstetten

 

OKTOBER

Buchpräsentation Angela Jursitzka / Helmut Pawelka
CARL VON ETZEL. EIN LEBEN FÜR DIE EISENBAHN
Carl von Etzels Lebensbild umfasst gleichzeitig den Werdegang 
der Eisenbahn, ist Technik und Überlebensgeschichte plus 
Sozialgeschichte, der sich das Autorenteam ebenfalls widmet.

WANN: Di., 3. Oktober 2017, 19.00 Uhr
WO: Rupertus Buchhandlung, Salzburg; Dreifaltigkeitsgasse 12

_________________________________

Ilse Tielsch erhält den Franz-Theodor-Csokor-Preis 2017
Der Österreichische PEN lädt zur feierlichen Preisverleihung.

Wann: DO, 5. Oktober 2017, 18:30 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, Wien I
_________________________________

60 Jahre Linzer AutorInnenkreis. Eine Anthologie
Lesung mit Claudia Taller, Christine Roiter u.a.

Wann: Do, 12. Oktober 2017, 19: 30 Uhr
Wo: StifterHaus, A.-Stifter-Platz 1, Linz

_________________________________

Helmut Korherrs neues Theaterstück „ExilLosangeles“
wird an folgenden Terminen gezeigt:

Wann:
5./6.Oktober um 20 Uhr
12./13./14.Oktober um 20 Uhr
19./20./21.Oktober um 20 Uhr

Wo: KIP – Kunst im Prückel, Theater im Cafe Prückel
Autor: Helmut Korherr
Regie: Kurt Ockermüller
Darsteller: Claudia Androsch, Erika Deutinger, Julia Resinger

_________________________________ 

Literatursalon im Palais
Literarisch-musikalischer Abend
mit Mijou Kovacs, Margret Millischer, Kurt Svatek, Beate Maly, Jacqueline Gillespie, Stefan Nebehay, Claudia Taller, Tremblazz, Claire Tudela, Alfred Polansky und Marlen Kühnel.

Wann: FR, 6. Oktober 2017, 19.00 h
Wo: Gartenpalais Schönborn, 1080 Wien, Laudongasse 15-19

_________________________________

Ausstellungseröffnung 70 Jahre PEN Austria seit der Wiedergründung 1947 im Stadtmuseum St. Pölten im Rahmen der Langen Nacht der Museen 2017

Wann: SA, 7. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Wo: Stadtmuseum St. Pölten, Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten

_________________________________

CHINALESUNG mit u.a.
Kubin Wolfgang, Das gesammelte frühe Werk in vier Bänden
Gedichte. Deutsch und Chinesisch
Wo: KLAVIERgalerie, Kaisersaal, Kaiserstrasse 10/2, 1070 Wien
Wann: Montag, den 9. Oktober 2017

_________________________________

Präsentation “Doktor Faustus Oligarch” (edition pen, Löcker) mit dem Autor Alfred Zellinger in Begleitung von Franz Koglmann, Peter Herbert und Richard Filz

Wann: Mo, 9. Oktober 2017
Wo: Porgy and Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien

_________________________________

 

NÖ P.E.N.-Literaturgala
anlässlich der NÖ Landesbuchausstellung lesen Mitglieder
des NÖ PEN aus ihren aktuellen Büchern:

Susanne Dobesch, Kurt F. Svatek, Erich Sedlak,
Heidi Prüger und Peter Stiegler

Wann: MI, 11.10.2017, 19.00 Uhr,
WO: BORG-Kristallsaal, 2700 Wiener Neustadt, Herzog Leopold- Straße

_________________________________

>IM FOCUS < mit MARKUS HENGSTSCHLÄGER
,Wie verwerte ich (m)ein Talent‘?
Moderation: Magdalena Tschurlovits

Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien
Wann: MI, 11. Oktober 2017, 19 Uhr

Einladung

_________________________________ 

Einladung zur Abendveranstaltung:
Zur Lage der Menschenrechte in Eritrea
Buchpräsentation, Podiumsdiskussion, Lesung, Afrikanische Musik

Wann: Mittwoch, den 11.10.21017 um 19:00
Wo: International Institute for Peace (IIP)
A-1040 Wien, Möllwaldplatz 5/ 2. Stock
(U-Bahn Nr. 1: Taubstummengasse)

Writers_in_Prison_Eritrea

 _________________________________ 

BUCHPRÄSENTATION / JAZZSLAM: ALFRED ZELLINGER
mit Franz Koglmann
DOKTOR FAUSTUS IN LONDON, BANKER, OLIGARCH
(EDITION PEN IM LÖCKER VERLAG)

WANN: DO, 12. Oktober 2017, 19:00 Uhr
WO: Buchhandlung ORLANDO Literatur- und Kulturkeller; 1090 Wien, Liechtensteinstraße 17

_________________________________ 

Erich Sedlak: Österreich-Premiere “Die Arche Novak”
Theatergruppe frei-wild, Molln, Regisseur Franz Strasser

WANN. FR, 13.10.2017, 19.30 Uhr (Aufführungen bis 14.11.2017)
WO: 4591 Molln OÖ, Nationalparkzentrum
Kartenreservierung: 0677/62022838

_________________________________

Erich u. Inge Sedlak sowie Herbert Janschka (Bürgermeister
und PEN-Mitglied) Satirisches Literaturfest – 40 Jahre Bibliothek

WANN: MI, 18.10.2017, 19.00 Uhr#
WO: Migazzi-Haus –Glassaal, 2351 Wiener Neudorf, Schlossmühlplatz 1

_________________________________

Inge Gampl präsentiert ihren Wiener Kriminalroman Schlamassel 

Wann: Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 um 19 Uhr
Wo: im KiP – Kunst im Prückel, 1010 Wien, Biberstraße 2.

_________________________________

Lesung von Kurt F. Svatek

Donnerstag, 19. Oktober, 18:00 Uhr
Rampenlicht-Theater, 1180 Wien, Mitterberggasse 15

_________________________________

 

Eine Kooperationsveranstaltung von PEN Austria, Club of Rome, Institut für Ideengeschichte, Universität Innsbruck u.a.

Internationalen Kongress
„Das neue Aufklärungsdenken und der Wandel der Gesellschaft“

Wann: 20. und 21. Oktober 2017
Wo: Palais Franz Stephan in Wien, 1010 Wien, Wallnerstr. 3/1 Stock

Programm_Club of Rome

 

_________________________________ 

Lesung von Kurt F. Svatek

Samstag, 21. Oktober 2017, 17:00
Literarischer Zirkel Ternitz, 1230 Ternitz, Stadtbibliothek, Herrenhaus, Franz-Dinhobel-Straße 2

NOVEMBER

Guttentag. Leben, Wirken, Zeitgeschehen
Der Schweizer Schriftsteller Stefan Gurtner präsentiert seinen Roman über das Leben des jüdischen Verlegers Werner Guttentag zwischen Deutschland und Bolivien

Wann: FR, 3. November 2017, 19 Uhr
Wo: Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung; Alois-Wagner-Saal, Sensengasse 3, 1090 Wien

_________________________________

Uraufführung „Herzklänge“ von Eberhard Böttcher – Vertonung von Gedichten aus dem Lyrikzyklus herzwortweben von Dorothea Nürnberg –

im Rahmen eines Konzertes der Döblinger Solisten am 3.11. 2017, 19h im Festsaal der Bezirksvorstehung Gatterburggasse 14, 1190 Wien.

_________________________________

Satirische Lesung von Erich und Inge Sedlak
“Willkommen im Schlaraffenland”

Wann: SA, 4.11.2017, 19.30 Uhr,
WO: Schlössl Wöllersdorf, 2752 Wöllersdorf, Staudiglgasse 4-6

_________________________________

Helmuth A. Niederle liest aus seinen letzten Publikationen
„Trakt geräumt. verba in angustiis. Gedichte.“(2013)
„fuoco amico. Poetischer Eigenbeschuss. Gedichte.“(2016)
„Wandelgänge. Prosagedichte.“(2017)

Zeit: Dienstag, 7. November 2017, 19 Uhr
Ort: Buchhandlung ORLANDO Literatur- und Kulturkeller; 1090 Wien, Liechtensteinstraße 17

_________________________________

Themenlesung „Herz.Duett.Gegensatz“ 
Lesende: Christine NyirádyAnton Marku und Magdalena Tschurlovits

Dienstag, 7. November 2017, 19 Uhr
Festsaal der Bezirksvorstehung für den 19. Bezirk, Gatterburggasse 14, 1190 Wien
ÖSV/AWA

_________________________________

70 Jahre Österreichischer PEN. Von der Reorganisation 1947 bis heute
Feierstunde mit Ausstellung und Präsentation des Begleitbuches “G´schichten aus dem PEN-Club”.
Nach dem Festakt Umtrunk und Imbiss

Zeit: Mittwoch, 8. November 2017, 19h
Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Lebenszeichen – PEN-OÖ NEU
Lesung aus der Anthologie ‘Literaturland Oberösterreich’
Es lesen Claudia Taller, Christine Schadenhofer u.a.

Wann: Do, 9.November, 19:30 Uhr
Wo: Stifterhaus, A.-Stifter-Platz 1, Linz

________________________________

10. & 11. November 2017: Marathonlesung in der VHS Hietzing
„Wir lesen 30 Stunden Nobelpreis am Stück“

Zu Ehren von Kazuo Ishiguro lesen wir heuer 30 Stunden lang aus den Romanen „Was vom Tage übrigblieb“, „Alles, was wir geben mussten“ sowie „Der begrabene Riese“ und laden alle Interessierten herzlich ein mitzulesen und zuzuhören.

Infos und Anmeldung für die 20-Minuten-Leseblöcke per E-Mail unter hietzing@vhs.at oder telefonisch 01/89174–113000.

Wir haben 20 Minuten Lesezeit für Sie vorgesehen. Suchen Sie sich Ihren Wunschzeitraum aus! Die entsprechende Textpassage erhalten Sie rechtzeitig zugesendet. Wir starten mit unserer Marathonlesung am 10. November 2017 um 09:00 Uhr und lesen bis 11. November 2017 um 15:00 Uhr.

VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48; 1130 Wien

________________________________

“259 Sprünge” (edition pen) Lesung mit Alicia Kozameh (Argentinien/USA)

Lesung der deutschen Übersetzung: Lisa Furtner
Moderation und Autorinnengespräch: Ulla Ebner
Übersetzung: Erna Pfeiffer

Wann: Fr, 10. November 2017, 18.30 Uhr
Wo: C3 – Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal, Sensengasse 3, 1090 Wien

Mehr Informationen finden Sie unter: Frauensolidarität

_________________________________

Lesung von Kurt F. Svatek
Vorstellung des Buches: An manchen Tagen hängt der Mond ein wenig schief

Montag,13. November 2017, 19:00 Uhr
Verband kath. Schriftsteller, 1010 Wien, Spiegelgasse 3

________________________________

Writers-in-Prison-Day 2017
Buchvorstellung: „Uncensored Voices. Essays, Poems and Art Works by Exiled Eritreans“

Mitglieder des WiP-Komitees, Ulrike Moschen, Aftab Husain, Günther Zäuner, Sarita Jenamani, Helmuth A. Niederle, Henriette Schroeder, Inge Gampl und Wolfgang Martin Roth, lesen Texte von inhaftierten KollegInnen.

MAHVASH SABET (Iran, frei seit September 2017)
MOHAMMAD SADIQ KABUDVAND (Iran, frei seit Mai 2017)
JIMI’E KMEIL (Eritrea)
LIU XIAOBO (China, † Juli 2017)
ALLAH ABD EL FATTAH (Ägypten)

Verlesung der Namen inhaftierter SchriftstellerInnen und JournalistInnen in der Türkei.

Musik von Ibou Ba
Moderation: Wolfgang Martin Roth

Zeit: Mittwoch, 15. November 2017 um 19 Uhr
Ort: Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

_________________________________

Tiroler P.E.N.-Club in Kooperation mit dem Literaturhaus
15.11. Mittwoch, 19 Uhr – Cafeteria im Erdgeschoß, Josef-Hirnstraße 5
Die Freiheit des Worts
Ein Abend im Zeichen verfolgter, inhaftierter, ermordeter SchriftstellerInnen, JournalistInnen, Intellektueller weltweit

Mit Florian Gasser, Susanne Gurschler, Markus Koschuh, Joachim Leitner,  Jeannine Meighörner, Bernd Schuchter, Sylvia Tschörner

_________________________________

 

Buchpräsentation “Das rote Pentagramm”
Kriminalroman von Erich Sedlak (federfrei-Verlag)

Wann: DO, 16.11.2017, 19.00 Uhr,
Wo: 2700 Wiener Neustadt, Hauptplatz, Sitzungssaal des Alten Rathauses

_________________________________

Radiosendung mit Kurt F. Svatek auf Radio Orange

Wann: 20. November 2017, 12-13 Uhr
Wo: 94,0 MGh http://o94.at
Mittagspause, Radio im besten Alter

_________________________________

Lesung von Kurt F. Svatek
Vorstellung des Buches: An manchen Tagen hängt der Mond ein wenig schief

Donerstag, 23. November 2017, 19:00 Uhr
Vinothek Miller-Aichholz, 1040 Wien, Favoritenstraße 22

_________________________________

DICHTERLESUNG BEI PADRE MARIO.
JÜRGEN W. WEIL

mit musikalischer Untermalung durch internationale Künstler

Einführende Worte: Lisa Schüler
Freitag, 24. November 2017, Beginn19:00 Uhr

TRINITARIERKIRCHE am MEXIKOPLATZ
In der geheizten Unterkirche
Eingang durch das Gartentor rechts neben der Kirche
U1, Station Vorgartenstraße
Anschließend Heurigenbuffet Einlass ab 18 Uhr

_________________________________

Eintritt frei, Spenden willkommen”

Präsentation des Gedichtbandes „In die Stille gesprochen“ von Walter Greinert

Einleitende Worte: Helmuth A. Niederle
Lesung: Walter Greinert

Zeit: Donnerstag, 30. November 2017 um 19 Uhr
Ort: Österreichische PEN-Club, A-1010 Wien, Bankgasse 8

_________________________________

Lesung aus dem Roman “Zwielicht” von Edith Haider

Zeit: 30. November 2017 um 19 Uhr
Ort: Bezirksmuseum Floridsdorf

_________________________________

DEZEMBER

_________________________________

YI SHA 伊沙: 車過黃河 2 ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES 2

LESUNG AM 1. DEZEMBER

MIT JULIANE ADLER UND MARTIN WINTER
Sovieso-Saal, Hackergasse 4, 1100 Wien
Freitag, 1. Dezember, 19:30
Eintritt frei!

YI SHA 伊沙: 車過黃河 2 ÜBERQUERUNG DES GELBEN FLUSSES 2

Leuchtspur 2017
Alltagsleben
Neue chinesische Literatur

路灯 2017:日常生活

Kurzgeschichten und Gedichte von

Jia Pingwa 贾平凹
Qiu Huadong 邱华栋
Shao Li 邵丽
Yao E’mei 姚鄂梅
Zhang Chu 张楚
Ai Ma 艾玛
Yu Yishuang 于一爽

Xi Wa 西娃
Tang Guo 唐果
Jun Er 君儿

 _________________________________

Die PEN-Plattform literatur*grenzenlos und das Magazin Words & Worlds / Worte & Welten (https://www.wordsandworldsmagazine.com; eine bilinguale österreichische Zeitschrift für MigrantInnenliteratur) präsentieren die erste Publikation der Plattform Wir, bewegende Steine und die Printausgabe von Worte & Welten 2017.

6. Dezember 2017
um 18:30 Uhr (Einlass 18:15)

Atelier “Der Kunstraum”
Ringstraßen Galerien
Kärntner Ring 9-13 / 144
1010 Wien
(Obergeschoß)

_________________________________

Lesung der kroatischen AutorinSIBILA PETLEVSKI in Wien.
Von 2001 – 2015 war sie Präsidentin des kroatischen PEN-Zentrums.

5. Dezember 2017, 19 Uhr
Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Alten Schmiede: http://www.alte-schmiede.at/programm/2017-12-05-1900/

_________________________________

Lesung eigener Texte
Doris KLOIMSTEIN
Magdalena TSCHURLOVITS

Wann: Do, 7. Dezember 2017, 19 Uhr
Wo: PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

Mit freundlicher Unterstützung des PEN N.Ö.

Einladung 7.12.17

_________________________________

Lesung von Kurt F. Svatek
Weihnachtslesung

Donnerstag, 14. Dezember, 18:00 Uhr
Rampenlicht-Theater, 1180 Wien, Mitterberggasse 15

_________________________________

 

2018

JÄNNER

Buchpräsentation mit mit Hans-Otto Thomashoff:
„Das gelungene Ich. Die vier Säulen der Hirnforschung.“
Moderation: Harald Kollegger

DO, 11. Jänner 2018, 19 Uhr
Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

PEN-Club Salzburg
Wolfgang Speyer: Das gestörte Gleichgewicht. Wie Mensch und Welt wieder zusammenfinden können

DO, 11. Jänner 2018, 20 Uhr, Salzburg, Franziskanergasse 5a

_________________________________

ORANGE 94.0 / SWEETSPOT: Buch.Wien 17 mit Maja Lunde, Gertraud Klemm, Stefan Zweig.

Mittwoch, 17.1.2018 von 20:00-⁠⁠21:00 Uhr auf Radio Orange Wien
(zu hören auf UKW 94.0, im Telekabel auf 92.0 oder mittels Live-Stream auf http://www.o94.at)

Link zur Sendung: http://o94.at/radio/sendung/sweetspot/1470471/
Ein kleiner Streifzug durch Werke und Autor_innen der Buchmesse Buch.Wien 2017
Moderation und Gestaltung: Mischa G. Hendel

_________________________________

Club Carinthia diskutiert über “Verlorenes Paradies” Europa
Vorschau auf die Europäischen Toleranzgespräche 2018

Wien (pts/15.01.2018/10:15) Der in Wien lebende Künstler, Architekt und Zeithistoriker Michael Zinganel hat im Herbst 2017 eine Gastprofessur an der Universität Klagenfurt übernommen und seine vielbeachtete Einführungsvorlesung dem Thema “Mobilität und Migration im Alpen-Adria-Raum” gewidmet. Der Club Carinthia präsentiert die Thesen Zinganels bei seiner diesjährigen Programmvorschau auf die “Europäischen Toleranzgespräche”, die dem Thema “Sehnsucht nach Europa” gewidmet sind. http://www.fresach.org

Zinganel ist einer der Initiatoren des Netzwerks Tracing Spaces, in dem Räume und ihre Verbindungen im Zentrum stehen, u.a. auch die Architektur in Südosteuropa. Mit ihm diskutieren Fresach-Präsident Hannes Swoboda, PEN-Präsident Helmuth A. Niederle und Travel Industry Club Chef Harald Hafner. Die Fresach-Präsentation im Club Carinthia wird der Frage gewidmet sein, ob die aktuellen Entwicklungen in Europa eine Gefahr für die Freizügigkeit des Reisens, für Demokratie, Menschen- und Bürgerrechte darstellen.

Wann: 18. Jänner 2018, ab 18.30 Uhr
Ort: Oberbank Schwarzenbergplatz 5, 1030 Wien
Pressegespräch: 17.30 Uhr (ebenda)

_________________________________

I n s p i r a t i o n e n ,   I m p r e s s i o n e n ,   I n t e r p r e t a t i o n e n
zu Wolfgang Amadeus MOZART

LESUNG mit Musik
Christl Greller: 
“zartART”
Gedichtzyklus über Mozarts Leben und Werk

Franz Forster:
Aus “Mozart & Salieri. Ein Roman in Tatsachen”
“Mozarts Begräbnis:
[Wissenschaftlicher Aufsatz]

Musik: Private Musikschule Hietzing

Samstag, 27. Jänner 2018 (Mozarts Geburtstag), 19.30 Uhr
Krypta der Peterskirche, Petersplatz 1, 1010 Wien
Eintritt: Euro 15,-
Um Anmeldung wird gebeten:  litnachricht@gmail.com

_________________________________

Tonspuren mit der Dichterin Ishraga Mustafa Hamid (Österreich/Sudan)
auf Radio Ö1: http://oe1.orf.at/player
30. Jänner 2018, 16:05 Uhr

Dr.in Ishraga ist Beauftragte des Österreichischen PEN für arabische Literatur.

_________________________________

Speed-Dating mit der Geschichte
Zum 90. Geburtstag von Hellmut Butterweck

Wiener Urania, Klubsaal, Mittwoch, 31. Jänner 2018
Um Anmeldung wird gebeten (bis 28.1.2018): hietzing@vhs.at

_________________________________

FEBRUAR

Das neue Theaterstück von Peter Bielesz BEGEGNUNG MIT SELTSAM ( P. Celan-M.Heidegger) hat am 1. Februar im Pygmalion-Theater Wien 8 Alserstr. 43 Premiere. Weitere Vorstellungen im Februar sind der 2. 3., sowie der 7.8.9. Februar, täglich von 14.-17. Uhr.

_________________________________

Lesung von Christine Tidl
Heiter-Besinnliches gereimt und ungereimt

Donnerstag, 1. Februar 2018, 19:00 Uhr
Secret Garden, Draulände 5,  9500 Villach

_________________________________

Lesung mit Judith W. Taschler
am 7. Februar 2018 an der HLWest Innsbruck

Beginn: 19 Uhr in der Aula
HLWest, Technikerstr. 7A, Innsbruck

_________________________________

Lesung von Christine Tidl

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt
eine Kooperation des KSV Kärntner SchriftstellerInnen-Verbands
und des Kunstvereins Klagenfurt

Samstag, 10. Februar 2018, 11 – 13 Uhr
9020 Klagenfurt, Goethepark 1

_________________________________

Die Liebe in ihren Spielarten – Linzer AutorInnenkreis
Lesung mit Claudia Taller, Christine Roiter u.a.

Wann: Mo, 12 Februar 2018, 19:30
Wo: StifterHaus, A.-Stifter-Platz 1, Linz

_________________________________

Schreiben und Verlegen – Allroundseminar und -workshop zur Professionalisierung der literarischen Praxis mit Albert Eibel und Alexander Peer

Die Workshops finden am 24./25. Februar und am 3./4. März statt. Anmeldeschluss ist der 13. Februar. Mehr Informationen finden Sie unter folgenden Links:

http://dvb-seminare.at/courses/schreiben-und-verlegen-allroundseminar-und-workshop-zur-professionalisierung-der-literarischen-praxis/

http://www.peerfact.at/seminar/

_________________________________

ZUFLUCHT IN DEUTSCHLAND

ZUFLUCHT IN DEUTSCHLAND. Texte verfolgter Autoren (Hg. Josef Haslinger und Franziska Sperr, Fischer Taschenbuch, 2017) • JOSEF HASLINGER (Leipzig – Wien) stellt das Buch und die lesenden Gäste vor • MAYNAT KURBANOVA (Tschetschenien – Wien) und ZAZA BURCHULADZE (Georgien – Berlin) lesen ihre Anthologiebeiträge • eine Initiative des Writers-in-Exile-Programm des PEN-Zentrums Deutschland •

anschließend: Das Writers-in-Prison-Komitee des Österreichen PEN und die IG Autorinnen Autoren starten eine gemeinsame Initiative mit folgenden Zielen: Literaturpreis für verfolgte Autorinnen und Autoren – Literaturstipendium für verfolgte Autorinnen und Autoren in Wien – Signalsetzungen der BuchWien zum Thema Freedom of Expression bzw. Writers in Prison • Projektvorstellung: WOLFGANG MARTIN ROTH (WIP-Komitee) und GERHARD RUISS (IG Autorinnen Autoren)

Wann: 14. Februar 2018, 19 Uhr
Wo: Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

_________________________________

Eine literarische Reise – 2007 bis 2017 – LiteraturFREUnDE Biberbach
Claudia Taller – Lesung aus dem Werk

Wann: Mi, 14. Februar 2018, 19:30
Wo:  Biberbach (bei Seitenstetten), Gasthof Kappl
www.litereraturfreunde.com

_________________________________

Harry Kuhner liest aus seinen Jazzpoems
über berühmte Bläser und Gitarristen des Jazz
und spielt mit dem Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Trio deren Standards

Café Schmid Hansl, Schulgasse 31, 1180 Währing (18.Bez)
Thursday 15 February 2018, 20:00
_________________________________

Lesung von Martin Stankowski aus dem Roman „Die geöffnete Tür“.
Eine Erzählung aus der Reformationszeit.
Moderation: Dorothea Nürnberg

Wann: 19. Februar, 19 Uhr
Wo: Österreichischer PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

_________________________________

Der unsichtbare Schmerz – die verletzte Seele – Anima Incognita Kulturverein
Es lesen Claudia Taller und Sophia Benedict

Wann: Mi, 21. Februar 2018, 18:30
Wo: Kunstraum der Ringstraßen-Galerien, Kärtnerring 9-13, 1010 Wien

_________________________________

Der Österreichische PEN Club lädt zum Vortrag
von GISELA RESCHKE in der Reihe >IM FOCUS<
buntpapierpART des buches

Organisation und Moderation:
H.M. Magdalena Tschurlovits

Wann: 22.Februar 2018, 19 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Einladung IM FOCUS. 22.2.Reschke.fin

_________________________________

MÄRZ

Das neue Theaterstück von Peter Bielesz BEGEGNUNG MIT SELTSAM ( P. Celan-M.Heidegger) wird nach kurzer Pause im Pygmalion-Theater Wien 8 Alserstr. 43 wieder aufgeführt wird: 1.2.3.7.8.14.15.21.22.28.29.30. März 2018

 

_________________________________

Mozart und mehr im Mostviertel
Musikalisch-poetischer Mostviertelspaziergang
Lesung von Herbert Pauli, Musik mit Yuri Pranzl und Karl Aichberger
WOLFSBACH, Gemeindesaal
Do, 8. März 2018, 20:00 Uhr
Kartenverkauf: Raiffeisenbank im Mostviertel-Wolfsbach u. Kulturvereinsmitglieder
VVK: € 8,- / AK: € 10,-

_________________________________

Genial, und doch vergessen!

VORHANG AUF FÜR
Fanny von Arnstein, Marta Karlweis,
Margarete Schörl, Unica Zürn, …

ES LESEN DIE PEN-FRAUEN:
Heidi Prüger, Ingrid Schramm,
Claudia Taller, Doris Kloimstein

INTERNATIONALER FRAUENTAG
Do 8. MÄRZ 2018, 18.00UHR
Gemeinderatssaal / Rathaus / Rathausplatz 1 / St.Pölten

VERANSTALTER: Bürgermeister Mag. Mathias Stadler, das Büro für Diversität der Stadt St.Pölten und das P.E.N. Frauenkomitee laden anlässlich des Internationen Frauentages und 100 Jahre Frauenwahlrecht zur Lesung ein.

MUSIK: Zsuzsanna Aba-Nagy, Harfe

_________________________________

Anlässlich des Internationalen Frauentages lesen die
PEN-Club-Mitglieder:

Inge Gampl, Sonja Henisch, Doris Kloimstein, Ingrid Schramm, Clementine Skorpil, Magdalena Tschurlovits, Claudia Taller
zum Thema
LIEBE ?

Moderation: Claudia Taller
CD-Musik: Songs von Inge Gampl mit Jazz- Begleitung

9. März 2018, 19 Uhr
Grillparzerhaus, Johannesgasse 6, 1010 Wien

Zusagen bitte bis 7. März 2018

_________________________________

ANIMA INCOGNITA KULTURVEREIN

lädt ein zur BUCHPRÄSENTATION mit:

Gaby G. Blattl, Lidio M. Bustamante, Bernhard Heinrich, Sophia Benedict
Emma Klinger, Christine Korntner, Anton Marku, Christine Nyirady
Stoyanka Purlantova, Ingrid Schramm, Hüseyin A. Şimşek, Michael Stradal
Kurt F. Svatek, Hubert Thurnhofer, H.M. Magdalena Tschurlovits, Peter Paul Wiplinger

Moderatorin: Christine Nyirady
Die Texte werden von Gunnar Grässl gelesen

am 14. März 2018 um 18.30 Uhr
im Kunstraum der Ringstraßen Galerien, Kärntnerring 9-13, 1010 Wien
Zum Ausklingen des Abends laden wir Sie herzlichst zu einem Gespräch
mit Autorinnen und Autoren bei einem Glas Wein ein!
_________________________________

WELTLITERATUREN – LITERATUREN DER WELT
›EDITION PEN‹ / LÖCKER

Aftab Husain: »ein traum umzirkt / A dream deferred«
Sarita Jenamani: »inschriften auf sanddünen / inscriptures on sand dunes«
Helmuth A. Niederle liest aus seinen Übersetzungen in der ›edition pen‹.
Anton Marku: »du meine stimme«
Dorothea Nürnberg: »Im Flug der Harpyie. Indigene Poesie und Prosa aus dem brasilianischen Regenwald«
Margarita Valdivia: »glut und feuer / brasa y fuego«  (Ü: Barbara Sackl)

Moderation: Helmuth A. Niederle
Gemeinsam mit dem Österreichischen P.E.N.-Club
Im Anschluss Erfrischungen

DO, 15. März 2018, 19 Uhr

Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5, Innere Stadt, Wien, Austria

_________________________________

Lesung mit Autorinnen und Autoren aus der Anthologie „Wir bewegende Steine“
der Plattform „literatur* grenzenlos“ des PEN-Club Österreich
Donnerstag, 15. März 2018, 19:00 Uhr
„Der Keller“
1010 Wien Rathausstraße 15

_________________________________

Lesung von Mario Keszner und Peter Paul Wiplinger
Donnerstag 15. März um 19.30
Stifterhaus in Linz
_________________________________

Lesung von Christine Tidl
Prosa und Lyrik

Freitag, 16. März 2018, 19:00 Uhr
Literaturhaus Graz, Elisabethstraße 30, 8010 Graz

_________________________________

Fresacher Toleranzgespräche: Erfahrungen – Praxis – Perspektiven
Eine Kooperation des Slowenischen Institutes in Wien mit PEN-Club und
Club Carinthia

Begrüßung: Maga. Eva Wissiak, Club Carinthia
Einleitende Gedanken: Dr. Helmuth Niederle, PEN Club
Beiträge zum Thema: Prof. Lev Detela und Univ. Prof. Dr. Karl Schwarz

Vorstellung der aktuellen Tagungsbände: Dr. H. Niederle

20. März 2018, 18.00 Uhr
1010 Wien, Hanuschg. 3, Stiege 4, 1. Stock (IÖK)

_________________________________

Sabine M. Gruber stellt ihr neues Buch vor
111 Orte der Musik in Wien die man erlebt haben muss

DI, 20. März 2018
Thalia W3, Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien
Moderation: Dr. Daniel Ender (Der Standard)

_________________________________

Lesung und Buchpräsentation von Dorothea Nürnberg anlässlich des Welttages der Poesie
Die Autorin und Jacobita Molina lesen in Deutsch und Spanisch aus dem Band herzwortweben
Buchpräsentation: Lyrikband  sonnenwind

Einführende Worte: Frau Botschafterin Dr. Teresa Indjein, Leiterin der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA
Musik: Ignacio Giovanetti

Wann: 21. März 2018, 19 Uhr
Wo: Europasaal des Österreichischen Lateinamerika-Instituts, Schlickgasse 1, 1090 Wien

Einladung Welttag der Poesie - 21.3.2018[1]

 

 

 

 ______________________________________________

„Türkei zwischen Fiktion und Realität“

Günther Zäuner liest aus seinem letzten Politthriller „Paragraf 301. Das Heulen der Grauen Wölfe“ (Federfrei); mit anschließender Diskussion.

Musik: Reza Algül (voc, saz) & Yashar Adibdoost (voc, daf)

Eine Veranstaltung des Österreichischen Journalistenclubs (ÖJC)
22. März 2018, 18.30
Hotel „Zeitgeist“ am Wiener Hauptbahnhof (1100 Wien, Sonnwendgasse 15)
Eintritt frei

_________________________________